Download Betriebswirtschaftslehre im Grundstudium: Produktion, by Professor Dr. Klaus-Peter Kistner, Professor Dr. Marion PDF

By Professor Dr. Klaus-Peter Kistner, Professor Dr. Marion Steven (auth.)

Angesichts des beschleunigten Wissenszuwachses in den verschiedenen Teilgebieten der Betriebswirtschaftslehre wird es immer wichtiger, sich in der Ausbildung zunächst auf den Erwerb allgemein anerkannten Grundlagenwissens zu konzentrieren. Entsprechend dieser Konzeption werden ausgewählte Kerngebiete der Betriebswirtschaftslehre, die an quick allen Universitäten behandelt werden, zusammenhängend dargestellt.
Die zwei Bände dieses Lehrbuchs umfassen die in den beiden ersten bzw. letzten Semestern des Grundstudiums vermittelten Gebiete. Band 1 behandelt Produktion, Absatz und Finanzierung. Die Betriebswirtschaftslehre im Grundstudium wendet sich in erster Linie an Studienanfänger im Fach Wirtschaftswissenschaft. Auch interessierte Studenten anderer Fachbereiche und Praktiker sind angesprochen. Aus einer Besprechung in WISU: "Dieser Lehrtext ist so, wie Anfängerlehrbücher sein sollten: Übersichtlich und ansprechend gestaltet und verständlich geschrieben."

Show description

Read Online or Download Betriebswirtschaftslehre im Grundstudium: Produktion, Absatz, Finanzierung PDF

Similar german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Additional resources for Betriebswirtschaftslehre im Grundstudium: Produktion, Absatz, Finanzierung

Sample text

Der Gegenstand der Betriebswirtschaftslehre gestellung als wichtig angesehen werden, andere Aspekte, die in diesem Zusammenhang als unwichtig angesehen werden, werden vemachUissigt. Die Bedeutung von Modellen liisst sich am Beispiel von Landkarten verdeutlichen: Messtischblatter bzw. Satellitenfotos geben zwar ein sehr genaues Abbild einer bestimmten Landschaft, sie sind jedoch ftir viele Zwecke ungeeignet. B. B. Art der land- und forstwirtschaftlichen Nutzung, Wanderwege oder Oberflachengestalt weitgehend vemachlassigt werden.

4) Die Gesellschaft mit beschriinkter Haftung ist eine handelsrechtliche Gesellschaft mit eigener Rechtspersonlichkeit, bei der nur das Gesellschaftsvermogen, nicht aber das Privatvermogen der Gesellschafter fUr Verbindlichkeiten des Untemehmens haftet. GeschaftsfUhrung und Vertretung erfolgen durch Organe, durch die Gesellschafter-Versammlung und die durch diese bestellten GeschaftsfUhrer. Die Rechtsform der GmbH eignet sich insbesondere fUr mittelstandische U ntemehmen. (5) Die Aktiengesellschaft ist ebenfalls eine handelsrechtliche Gesellschaft mit eigener Rechtspersonlichkeit und Beschrankung der Haftung auf das Gesellschaftsvermogen.

In der Betriebswirtschaftslehre findet man im Wesentlichen zwei Abgrenzungen: (1) In Anlehnung an GUTENBERG [1983, S. h. h. ineffiziente Faktorkombinationen werden vermieden. (c) FinanzwirtschaJtliches Gleichgewicht: In jedem Zeitpunkt muss der Betrieb in der Lage sein, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Zur Differenzierung der Betriebe ftihrt GUTENBERG [1983, S. ] weitere systembezogene Tatbestiinde ein, die von der Wirtschaftsordnung abhangen, in der die Betriebe tiitig werden: (a) Die Einordnung des Betriebes in die Volkswirtschaft Autonomieprinzip: In marktwirtschaftlich orientierten Wirtschaftsordnungen entscheiden die Betriebe autonom tiber die von ihnen zu erbringenden Leistungen.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 27 votes