Download BWL für Mediziner im Krankenhaus: Zusammenhänge verstehen - by Mike Papenhoff PDF

By Mike Papenhoff

Betriebswirtschaftliches Basiswissen im Krankenhaus ist überlebensnotwendig, denn Ärzte werden zunehmend an dem wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung/ihrer Klinik gemessen. Mehr own wird benötigt – welche Benchmarks gelten, um das zu begründen? Ein neues Gerät ist erforderlich – wie sehen die Zahlen für den Investitionsplan aus? Das Buch vermittelt Medizinern das notwendige knowledge, um Entscheidungskompetenz zu gewinnen und sicher und erfolgreich zu verhandeln. Mit Checklisten zur situationsbezogenen Themenvorbereitung.

Show description

Read or Download BWL für Mediziner im Krankenhaus: Zusammenhänge verstehen - erfolgreich argumentieren PDF

Best german_2 books

Ediths Tagebuch

Mild indicators of damage!

Additional resources for BWL für Mediziner im Krankenhaus: Zusammenhänge verstehen - erfolgreich argumentieren

Sample text

Wenn Sie Ihren Dachbodenfund, eine alte Vase, für 20 € versteigert haben, ist das 6 22 3 Kapitel 3ÈsÈ'RUNDLAGENÈDERÈ5NTERNEHMUNG erst einmal der Erlös. Die Kosten setzen sich dann zusammen aus dem, was Sie als Gebühr an die Auktionsplattform überweisen müssen, dem Strom, dem PC, den Sie anteilig dazu nutzen, der Heizung für das Zimmer in dem Sie sitzen, Ihrem persönlichen Stundensatz für den Zeitaufwand, dem Verpackungsmaterial, das Sie eventuell nicht auf die Versandkosten aufgeschlagen haben und und und … Sie sehen: So viel bleibt von den 20 € gar nicht übrig!

Abb. 1ÈsÈGrundsätzliches – profitabel, rentabel oder ökonomisch? QZ\ [KPMŠ]VLJM[\MP\I][LZMQ;KPZQ\\MV7 Grafik [KPIN\Q[\LQM*+/5I\ZQ`. Abb.  % m % Ze (   Ist-Zustand  timmt KPMVLNWTOMVI][LMZ3I\MOWZQMLIVVJM[\QUU  Schwächen % forder  ' \M 6WZU[\ZI\MOQMV -QVM š+I[P+W_Š IT[W MQV 8ZWL]S\ UQ\ PWPMU 5IZS\IV\MQT IJMZ OMZQV OMU5IZS\_IKP[\]USIVVUIVšUMTSMVŠQV ,MZ >WZ\MQT Q[\ LI[[ UIV [QKP b]MZ[\ MQVMV LMVLIZÛJMZTQMOMVLMVš;\IZŠ[WTT\MUIVVWKP LM\IQTTQMZ\MV »JMZJTQKS ^MZ[KPINNMV SIVV JM QV^M[\QMZMV )]KP _MVV [\ZI\MOQ[KPM -V\[KPMQ ^WZ ÛJMZ £VLMZ]VOMV VIKPOMLIKP\ _QZL ,MZ 6IKP\MQT TQMO\ OMVI] LIZQV" /MLIVSTQKP JTMQJ\ UIV QV LMV JM[\MPMVLMV ;\Z]S\]ZMV ^MZPIN\M\ ]VL _IO\ [QKP VIKP JM[\MPMVLMZ 1[\)VITa[M „Star“ ?

Ein Sigma von 4 in der Luftfahrt steht für eine gefährliche Landung auf Großflughäfen weltweit pro Tag, bei 6 Sigma gäbe es eine solche gefährliche Notlandung alle fünf Jahre. 3ÈsÈProduktionsgrundsätze mende Patienten in einem OP logistisch so zu organisieren, wie die Bahn Züge in einem Großbahnhof? Um Ihnen jetzt keine Steilvorlage zu liefern: Bahnstreiks zählen nicht! Was, wenn ein Zug, auf den drei andere warten, zehn Minuten Verspätung hat? Kosten für die Miete des Restaurants; den Platz, den das Steak einnimmt; die Zeit und das Geld, das Steak erst einmal einzukaufen; die Putzfrau, die den Kühlschrank säubert; die Personalkosten für das Einpacken und Beschriften; die Plastiktüte, in der es gelagert wird; der Koch, der es brät; das Gas für den Herd; der Herd, die Pfanne, das Spülmittel für hinterher; die Geschirrspülmaschine; die Kellner, die es servieren, und und und ...

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 33 votes