Download BWL für Mediziner im Krankenhaus: Zusammenhänge verstehen - by Mike Papenhoff PDF

By Mike Papenhoff

Betriebswirtschaftliches Basiswissen im Krankenhaus ist überlebensnotwendig, denn Ärzte werden zunehmend an dem wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung/ihrer Klinik gemessen. Mehr own wird benötigt – welche Benchmarks gelten, um das zu begründen? Ein neues Gerät ist erforderlich – wie sehen die Zahlen für den Investitionsplan aus? Das Buch vermittelt Medizinern das notwendige knowledge, um Entscheidungskompetenz zu gewinnen und sicher und erfolgreich zu verhandeln. Mit Checklisten zur situationsbezogenen Themenvorbereitung.

Show description

Continue reading "Download BWL für Mediziner im Krankenhaus: Zusammenhänge verstehen - by Mike Papenhoff PDF"

Download Terrorismusforschung in Deutschland (Sonderheft der by Alexander Spencer, Alexander Kocks, Kai Harbrich PDF

By Alexander Spencer, Alexander Kocks, Kai Harbrich

Die Terrorismusforschung gewinnt als eigenes Forschungsfeld der Politikwissenschaft zunehmend an Bedeutung. Nach dem eleven. September 2001 wurden insbesondere im angels?chsischen Teil der Welt unz?hlige B?cher ?ber das Thema verfasst, Konferenzen organisiert und neben Forschungsprojekten auch eine ganze Reihe von Fachzeitschriften ins Leben gerufen. Auch im deutschsprachigen Raum existiert eine zunehmende Anzahl von Beitr?gen zum Thema ‚Terrorismus’, die sowohl traditionell positivistische als auch kritische, konstruktivistische und interdisziplin?re Ans?tze verfolgen. Das Sonderheft „Terrorismusforschung in Deutschland“ der Zeitschrift f?r Au?en- und Sicherheitspolitik (ZfAS) liefert in shape einer Bestandsaufnahme einen ?berblick ?ber diese unterschiedlichen Forschungsstr?mungen und beinhaltet nicht nur politikwissenschaftliche Beitr?ge, sondern auch Forschungsvorhaben anderer benachbarter Disziplinen wie zum Beispiel der Geschichtswissenschaft und dem V?lkerrecht.

Show description

Continue reading "Download Terrorismusforschung in Deutschland (Sonderheft der by Alexander Spencer, Alexander Kocks, Kai Harbrich PDF"

Download Die 11 Geheimnisse des IKEA-Erfolgs by Rüdiger Jungbluth PDF

By Rüdiger Jungbluth

Kurzbeschreibung

410 Millionen Kunden jährlich, ninety 000 Mitarbeiter in forty four Ländern, ein Umsatz von 14,8 Milliarden Euro bei stetig wachsenden Umsatzsteigerungsraten (aktuell: 15 Prozent), ein Gewinn vor Steuern von 1,4 Milliarden Euro – IKEA scheint keine Wachstumsgrenzen zu kennen. Derzeit sind die Schweden dabei, Japan zu erobern. Anschließend ist Südkorea dran. »Entdecke die Möglichkeiten!« IKEA gehört zu den stärksten Marken der Welt, der IKEAKatalog ist weltweit mit one hundred sixty Millionen Exemplaren die auflagenstärkste Verkaufspublikation. Rüdiger Jungbluth erklärt, welche Faktoren den IKEAErfolg ausmachen – zum Beispiel wie guy eine Unternehmensfamilie schafft, wie guy Lebensstil statt Produkte verkauft oder wie guy Einfachheit und Sparsamkeit etabliert und Imagekrisen meistert. Er zeigt,was andere Unternehmen von IKEA lernen können. Aber er fragt auch kritisch: Stimmt die Wirklichkeit dieses hoch angesehenen Unternehmens mit seinem öffentlichen Bild überein?

Aus der Amazon.de-Redaktion

Unterhaltsam und faktenreich erzählt Jungbluth den Werdegang von IKEA-Gründer Ingvar Kamprad und seinem Lebenswerk – ohne die weniger schönen Geschichten hinter der sonnigen Kulisse des Konzerns und der lebenden Legende Kamprad zu verschweigen. Die erste Hälfte des Buches zeichnet die Biografie Kamprads und die Entwicklung seines Lebenswerk nach, die zweite Hälfte spürt den Gründen nach, warum IKEA eigentlich so beliebt ist. Damit wird es zum Lehrstück für allzu gesichtslose, stromlinienförmige Unternehmen und supervisor – denn die Wurzel des Erfolgs ist zu einem wichtigen Teil gerade IKEAS unverwechselbare, zuweilen schräge Identität.

Sie ist bis heute stark von Kamprad, dem kauzigen Gründer, geprägt. Da Kamprad selbst den legeren Stil bevorzugt, erlaubt er ihn auch seinen Angestellten und führt unternehmensweit das Duzen ein. Da er selbst ein Workaholic ohne größere Ansprüche ist (bis auf kurze Porsche-und-zuviel-Alkohol-Entgleistungen), wird auch eine Kultur der Bescheidenheit und Einfachheit Teil von IKEA – dazu gehört allerdings auch eine ziemlich magere Entlohnung der Angestellten.

Schon als Fünfjähriger auf dem intestine seiner Familie im ländlichen Schweden erwies sich Kamprad als äußerst geschäftstüchtig, und als er IKEA gründete, struggle er gerade mal siebzehn. Dadurch, dass der Hof der Familie so abgelegen conflict, stieg Kamprad schon früh in den Versandhandel ein, der später auch foundation des Möbelgeschäfts bilden würde. Ausführlich schildert Jungbluth, used to be erst spät an die Öffentlichkeit gedrungen ist – dass Ingvar sich als Jugendlicher so wie der relaxation seiner Familie von den Nazis begeistern ließ. Noch lange blieb er der rechten Ideologie der Nazis verbunden.

Zu Anfang battle IKEA ein reiner Familienbetrieb, und zunächst gab es alles mögliche zu kaufen, vom Füllfederhalter bis zur Brieftasche. Als das erste Möbelstück, ein Sessel, auf große Nachfrage stieß, baute der junge Ingvar das Geschäft zügig aus und konzentrierte sich nur noch aufs Geschäft mit Einrichtungsgegenständen. Da er sich keine Artikelnummern merken konnte, gab er seinen Produkten skandinavische Namen – die Bezeichnungen sind heute Kult...

Nach dem spannenden Bericht über die Aufbaujahre ist der zweite Teil des Buches, der sich der examine widmet, für jeden, der schon mal beim blau-gelben Möbelhaus gekauft hat, wenig überraschend. Erfolgsfaktoren von IKEA sind bekanntermaßen niedrige Preise, große Absatzmengen und Einsparungen beim provider durch homemade des Kunden; ein prägendes, lifestylig-junges layout; eine unverwechselbare Firmenkultur und klare nationale Identität mit hohem Sympathiefaktor und unverwüstlich positivem photograph. Dazu die eating places, in den guy preiswert essen kann. Dieses Erfolgsrezept funktioniert schon quickly unverändert seit den 70er Jahren und wird es vermutlich auch weiterhin tun - ob es etwas bringt, IKEAS eigenwilligen Weg nachzueifern, ist eine andere Frage. -- Nina Hesse

Show description

Continue reading "Download Die 11 Geheimnisse des IKEA-Erfolgs by Rüdiger Jungbluth PDF"