Download Diagnostik von Anpassungsstörungen: Ein Fragebogen zum neuen by Louisa Lorenz PDF

By Louisa Lorenz

Louisa Lorenz beschäftigt sich in dieser Arbeit mit der Konstruktvalidität, der Reliabilität und den Schwellenwerten eines im Rahmen neuer Entwicklungen in der Diagnose von Anpassungsstörungen entstandenen Fragebogens, dem Adjustment disease – New Module 20 (ANDM-20). Die Autorin zeigt, dass in allen Bereichen zufriedenstellende Ergebnisse erzielt wurden, sodass der ADNM-20 zur Erfassung von Anpassungsproblemen empfohlen werden kann. Die Validierung wurde an einer schweizerischen Stichprobe von Einbruchsopfern vorgenommen.

Show description

Read Online or Download Diagnostik von Anpassungsstörungen: Ein Fragebogen zum neuen ICD-11-Modell PDF

Best german_16 books

Einführung in die Literaturdidaktik

Literaturdidaktik als Teil der Literaturwissenschaft. Von den traditionellen Aufgaben bis zu den aktuellen Diskussionen um die Krise der Interpretation und um die Kanonisierung reichen die Themenfelder. In die 2. Auflage sind die Ergebnisse der Pisa-Studien eingearbeitet.

Autorisierungen des pädagogischen Selbst: Studien zu Adressierungen der Bildungskindheit

Frühpädagogische Fachkräfte sehen sich gegenwärtig umgreifenden Transformationen ihres Arbeitsfeldes gegenüber: Verbunden mit einem ‚neuen Blick auf das sort‘ verändern sich bildungspolitische Vorgaben, Konzeptionalisierungen frühkindlicher Bildungsprozesse, pädagogische Handlungseinsätze und Ausbildungskonzepte.

Potentiale und Grenzen von Smart Metering : Empirische Wirkungsanalyse eines Feldtests mit privaten Haushalten

Christopher Meinecke setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit deepest Haushalte in einem von erneuerbaren Energiequellen getragenen digitalen Stromnetz (Smart Grid) adaptive Stromverbraucher sein können. Basierend auf einem einjährigen Feldtest mit mehr als 650 Privathaushalten untersucht er unter Anwendung multivariater statistischer Längsschnittverfahren, welche Wirkung shrewdpermanent Meter-basierte Feedback-Systeme und variable Tarif-Modelle auf ihren Stromverbrauch haben.

Die Legitimität direkter Demokratie: Wie demokratisch sind Volksabstimmungen?

Das sinkende Vertrauen der Bürger in ihre politischen Repräsentanten und die Entfremdung von den etablierten Parteien haben in den letzten Jahren zu einer Intensivierung der wissenschaftlichen Debatte um mehr direkte Demokratie geführt. Dieser Band fasst zentrale Argumente dieses Diskurses zusammen und untersucht anhand von theoretischen Reflexionen und empirischen Fallstudien die Legitimität direkter Demokratie.

Additional resources for Diagnostik von Anpassungsstörungen: Ein Fragebogen zum neuen ICD-11-Modell

Sample text

Die Reliabilität eines Tests kann man auf drei Arten bestimmen: die Bestimmung der internen Konsistenz der Skalen, die Bestimmung der Retest-Reliabilität und die Bestimmung der Paralleltestreliabilität. Bei der internen Konsistenz der Skalen handelt es sich um ein Mass des Zusammenhangs zwischen den einzelnen Items, die dasselbe Konstrukt messen sollen. Die Retest-Reliabilität beschreibt die Korrelation zwischen den Testwerten von Personen bei zweimaliger Messung mit demselben Test. Die Paralleltestkorrelation wird bestimmt, indem man die Testwerte des einen Tests mit denen eines anderen Tests, der dasselbe Konstrukt erfasst, korreliert (Bühner, 2011).

Aufgrund der Tatsache, dass das DSM-IV (American Psychiatric Association, 2000) bei psychischen Störungen eine klinisch signifikante Beeinträchtigung fordert, fügten sie noch ein Kriterium hinzu, dass die Beeinträchtigung in sozialen, berufsbezogenen und anderen Bereichen des täglichen Lebens erfasste. So konnten sie eine Prävalenz mit und ohne Beeinträchtigung ermitteln. Die Prävalenz ohne Erfüllung des Beeinträchtigungs-Kriteriums lag bei 1,4%, während die Prävalenz mit Erfüllung des Beeinträchtigungs-Kriteriums bei 0,9% lag.

9%) beklagten eine Schadenshöhe von über 30'000 CHF. 5%) machten keine Angabe zur Schadenshöhe. In Tabelle 6 findet sich eine Zusammenfassung der einbruchspezifischen Merkmale der Stichprobe. , 2010) setzt sich aus zwei Teilen zusammen: am Anfang wird in einer Ereignisliste angegeben, welche Belastungen in den vergangenen zwei Jahren erlebt wurden und welche als schlimmste beurteilt wird. Anschliessend folgt ein Fragebogen mit Items zu den Symptomen einer Anpassungsstörung. Daher wurde zuerst die Ereignisliste am Anfang des ADNM-20 und im Anschluss der Fragebogenteil ausgewertet.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 16 votes