Download Einführung in die Freizeitwissenschaft by Horst W. Opaschowski PDF

By Horst W. Opaschowski

Freizeit im 21. Jahrhundert hat eine andere Qualität als in den Nachkriegszeiten der fünfziger und sechziger Jahre oder den Wohlstandszeiten der siebziger bis neunziger Jahre: Hohe Arbeitslosigkeit auf der einen, steigende Lebenserwartung auf der anderen Seite lassen erwerbsfreie Lebensphasen in einem ganz anderen Licht erscheinen. Lebensstandardsicherung und Armutsvermeidung, Gesundheitserhaltung bis ins hohe regulate sowie neue Sinnorientierungen des Lebens jenseits von Konto und Karriere machen den ehemaligen "Wohlstandsfaktor Freizeit" zu einer gleichermaßen ökonomischen wie sozialen Frage: Wie kann die persönliche und gesellschaftliche Lebensqualität erhalten und nachhaltig gesichert werden - ein Leben lang für sich selbst und für nachkommende Generationen?

Show description

Read Online or Download Einführung in die Freizeitwissenschaft PDF

Best social work books

Good Practice in the Law and Safeguarding Adults: Criminal Justice and Adult Protection (Good Practice in Health, Social Care and Criminal Justice)

"Good perform within the legislation and Safeguarding Adults" offers an up to date precis of advancements within the legislative framework and top perform correct to the world of grownup safeguard paintings. It explains laws that may be utilized in grownup safeguard paintings, masking legal and civil legislation, and an important nationwide information resembling attaining top proof.

Einführung in die Freizeitwissenschaft

Freizeit im 21. Jahrhundert hat eine andere Qualität als in den Nachkriegszeiten der fünfziger und sechziger Jahre oder den Wohlstandszeiten der siebziger bis neunziger Jahre: Hohe Arbeitslosigkeit auf der einen, steigende Lebenserwartung auf der anderen Seite lassen erwerbsfreie Lebensphasen in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Paradigms of Clinical Social Work: Emphasis on Diversity

Designed to reflect how social paintings conception and perform is taught, Paradigms of medical Social paintings, quantity three provides new healing types via an imaginary relations experiencing universal social paintings difficulties.

Extra info for Einführung in die Freizeitwissenschaft

Sample text

Das Parallel-Lesen hat sich in den neunziger Jahren fast verdoppelt. Immer öfter wird in mehreren Büchern gleichzeitig und parallel gelesen (1992: 10% / 2000: 19%). Das Häppchen-Lesen nimmt weiter zu. Bücher werden in kleinen Portionen über längere Zeit gelesen (1992: 29% / 2000: 35%). h. ohne Lesepausen eine Buchlektüre vorzunehmen fällt den Menschen immer schwerer (1992: 18% / 2000: 47%). “ Es wächst eine junge ZapperGeneration heran, die die Lesequalität und damit auch die Buchproduktion langfristig und nachhaltig verändern wird.

Er fordert ihre ganze Konzentration und Aufmerksamkeit. Und zur psychischen Entspannung und zum körperlichen Ausgleich nutzen NetzSurfer jede freie Minute. Sie sind auf der Suche nach einem ausbalancierten Lebenskonzept. 3 Heimwerker Mehr Zeit – weniger Geld: Eine Herausforderung für viele Arbeitnehmer, die Handwerkslöhne im privaten Bereich kaum noch bezahlen können. So wächst das Heer der Heimwerker, die aus der finanziellen Not eine notwendige Frei55 zeit-Tugend machen. Fast jeder siebte Bundesbürger (16%) hat Do-it-yourself als Freizeitbeschäftigung entdeckt.

Daran wird sich auch in Zukunft wenig ändern. Anlässlich der Münchener Medientage gab der Autor im Herbst 1991 die seinerzeit von Experten etwas ungläubig aufgenommene Prognose ab: Der Hörfunk brauche die Konkurrenz des Fernsehens nicht zu fürchten. In Zukunft werde eher mit einer Expansion des Radios zu rechnen sein, weil es ein mobiles Medium sei, das überall und jederzeit gehört werden könne: „Der Freizeitmensch der Zukunft wird medial vor allem über das Radio erreichbar und ansprechbar sein“ (Opaschowski 1991/1992, S.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 25 votes