Download Entfremdung und Ästhetik: Eine begriffsgeschichtliche Studie by Achim Trebeß PDF

By Achim Trebeß

Der Entfremdungsbegriff battle in der DDR tabuisiert - in der Bundesrepublik ist er es heute. Je schneller die Globalisierung fortschreitet, desto weniger findet er Verwendung. Eine begriffsgeschichtliche Studie von Aristoteles bis Jean Baudrillard zeigt Probleme und Potenzen des Begriffes, und als Grundbegriff der Ästhetik wird er in den Arbeiten Wolfgang Heises exemplarisch vorgeführt. Heiner Müller hielt Heise für den einzigen DDR-Philosophen, der es nicht verdient hat, in der aktuellen Inszenierung des Vergessens zu versinken . Wie der Entfremdungsbegriff droht auch Heise der Vergessenheit anheimzufallen. Solcher Geschichtslosigkeit arbeitet die detaillierte examine von Texten Heises zu Fragen der Ästhetik entgegen. Das Buch erschließt die innere Biographie eines Intellektuellen in der DDR - eine intellektuelle Existenz unter den Bedingungen entfremdeter Verhältnisse und gegen sie. Die Untersuchung ist die erste größere Arbeit über Wolfgang Heise und die erste, die den Entfremdungsbegriff in dieser historischen Breite befragt.

Show description

Read Online or Download Entfremdung und Ästhetik: Eine begriffsgeschichtliche Studie und eine Analyse der ästhetischen Theorie Wolfgang Heises PDF

Similar german_16 books

Einführung in die Literaturdidaktik

Literaturdidaktik als Teil der Literaturwissenschaft. Von den traditionellen Aufgaben bis zu den aktuellen Diskussionen um die Krise der Interpretation und um die Kanonisierung reichen die Themenfelder. In die 2. Auflage sind die Ergebnisse der Pisa-Studien eingearbeitet.

Autorisierungen des pädagogischen Selbst: Studien zu Adressierungen der Bildungskindheit

Frühpädagogische Fachkräfte sehen sich gegenwärtig umgreifenden Transformationen ihres Arbeitsfeldes gegenüber: Verbunden mit einem ‚neuen Blick auf das sort‘ verändern sich bildungspolitische Vorgaben, Konzeptionalisierungen frühkindlicher Bildungsprozesse, pädagogische Handlungseinsätze und Ausbildungskonzepte.

Potentiale und Grenzen von Smart Metering : Empirische Wirkungsanalyse eines Feldtests mit privaten Haushalten

Christopher Meinecke setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit inner most Haushalte in einem von erneuerbaren Energiequellen getragenen digitalen Stromnetz (Smart Grid) adaptive Stromverbraucher sein können. Basierend auf einem einjährigen Feldtest mit mehr als 650 Privathaushalten untersucht er unter Anwendung multivariater statistischer Längsschnittverfahren, welche Wirkung shrewdpermanent Meter-basierte Feedback-Systeme und variable Tarif-Modelle auf ihren Stromverbrauch haben.

Die Legitimität direkter Demokratie: Wie demokratisch sind Volksabstimmungen?

Das sinkende Vertrauen der Bürger in ihre politischen Repräsentanten und die Entfremdung von den etablierten Parteien haben in den letzten Jahren zu einer Intensivierung der wissenschaftlichen Debatte um mehr direkte Demokratie geführt. Dieser Band fasst zentrale Argumente dieses Diskurses zusammen und untersucht anhand von theoretischen Reflexionen und empirischen Fallstudien die Legitimität direkter Demokratie.

Extra info for Entfremdung und Ästhetik: Eine begriffsgeschichtliche Studie und eine Analyse der ästhetischen Theorie Wolfgang Heises

Sample text

Die Ursache also der fortdauernden Entfremdung liegt letztlich im Gemüt, wie nur über das Gemüt Zugang zu jenen gefunden werden kann, denen die Anwendung des Verstandes unmöglich bleibt. Es muß "der Weg zu dem Kopf durch das Herz ... " (8. Brief, S. 191) Es soll gelingen, drei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Über das Gemüt kann sowohl das Volk erreicht werden, wie das enge Herz des Verstandesdenkers und das kalte des Geschäftmanns. Diesen Weg geht die Kunst, gerade sie ist dem Staate fern, von ihm und seiner barbarischen Verfassung nicht zu beschädigen, ihr ist es zudem gelungen, nur ihr kann es gelingen - neben der durch Vernunft geprägten Wissenschaft -, die Wahrheit rein zu erhalten, von ihr her kann wiedergewonnen werden, was verlorengehen mußte.

282). Bildung erlange nicht, wer von allem etwas weiß und sich so "allein dem Zufall" überlassen müsse. Er könne, was er ergreife, "nur zu untergeordneten Absichten" oder als "Spielwerk" gebrauchen. So verbleibe man in der Entfremdung. ), kann das aber nur, wenn man diese allgemeinere Übersicht gewonnen hat. Entfremdung ermöglicht ein Gleichgewicht. Nur von der Grundlage der Spezial bildung her kann Überblick gewonnen werden. Dem, der "ohne ein einzelnes Fach ausschließlich zu wählen, nur aus allem für seine Ausbildung Vortheil ziehen will", bleibt beides versagt: die Kenntnis eines Faches wie Überblick.

41) Das gilt ihm bewiesen bei den Tieren, verhält sich aber spezifisch beim Menschen, mit dem die Natur besondere Absichten zu haben scheint, da seine Anlagen nur auf bestimmte Weise entfaltet werden können: "Am Menschen (als dem einzigen vernünftigen Geschöpf auf Erden) sollten sich diejenigen Naturanlagen. die auf den Gebrauch seiner Vernunft abgezielt sind. nur in der Gattung. " (S. 42) Und schließlich, entscheidend: "Das Mittel. dessen sich die Natur bedient. die Entwickelung aller ihrer Anlagen zu Stande zu bringen.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 42 votes