Download Entgrenzung des Menschen by Rainer Funk (auth.) PDF

By Rainer Funk (auth.)

Welche Risiken ergeben sich aus einer neuen grenzenlosen Freiheit?
Digitale Technik, Vernetzungsmöglichkeiten und elektronische Medien haben neue Dimensionen der Selbstbestimmung und Freiheit des Menschen ermöglicht. Wirklichkeit kann neu und anders konstruiert werden. Dies trifft auf die Wirklichkeit zu, die uns umgibt, aber auch auf die Wirklichkeit, die wir selbst sind. Mit Hilfe von medialer Inszenierung und Simulation lässt sich auch der Mensch neu erfinden. Psychotechniken helfen dabei, keine unangenehmen Gefühle mehr spüren zu müssen, und das Eintauchen in virtuelle Realitäten macht aus der Unerträglichkeit eine Leichtigkeit des Seins.
Das Zauberwort für diese neue grenzenlose Freiheit heißt „Entgrenzung“. Immer mehr Menschen streben danach, die Begrenztheit ihres Denkens, Fühlens und Handelns hinter sich zu lassen und ihre Persönlichkeit neu zu erfinden. Wie kommt es zu einem solchen Entgrenzungsstreben? Welche Wirkungen und Risiken ergeben sich für die Psyche des Menschen? Welche Rolle spielen die Entgrenzungsforderungen in Wirtschaft und Arbeitswelt? Auf der Grundlage des sozialpsychologischen Ansatzes von Erich Fromm wird dargelegt, dass die eigenen Antriebskräfte, die dem Menschen Freiheit, Autonomie und Unabhängigkeit ermöglichen, kaum noch eine probability gegenüber den mitreißenden und stimulierenden Effekten inszenierter und virtueller Erlebnisangebote haben.

Show description

Read or Download Entgrenzung des Menschen PDF

Best german_16 books

Einführung in die Literaturdidaktik

Literaturdidaktik als Teil der Literaturwissenschaft. Von den traditionellen Aufgaben bis zu den aktuellen Diskussionen um die Krise der Interpretation und um die Kanonisierung reichen die Themenfelder. In die 2. Auflage sind die Ergebnisse der Pisa-Studien eingearbeitet.

Autorisierungen des pädagogischen Selbst: Studien zu Adressierungen der Bildungskindheit

Frühpädagogische Fachkräfte sehen sich gegenwärtig umgreifenden Transformationen ihres Arbeitsfeldes gegenüber: Verbunden mit einem ‚neuen Blick auf das variety‘ verändern sich bildungspolitische Vorgaben, Konzeptionalisierungen frühkindlicher Bildungsprozesse, pädagogische Handlungseinsätze und Ausbildungskonzepte.

Potentiale und Grenzen von Smart Metering : Empirische Wirkungsanalyse eines Feldtests mit privaten Haushalten

Christopher Meinecke setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit inner most Haushalte in einem von erneuerbaren Energiequellen getragenen digitalen Stromnetz (Smart Grid) adaptive Stromverbraucher sein können. Basierend auf einem einjährigen Feldtest mit mehr als 650 Privathaushalten untersucht er unter Anwendung multivariater statistischer Längsschnittverfahren, welche Wirkung clever Meter-basierte Feedback-Systeme und variable Tarif-Modelle auf ihren Stromverbrauch haben.

Die Legitimität direkter Demokratie: Wie demokratisch sind Volksabstimmungen?

Das sinkende Vertrauen der Bürger in ihre politischen Repräsentanten und die Entfremdung von den etablierten Parteien haben in den letzten Jahren zu einer Intensivierung der wissenschaftlichen Debatte um mehr direkte Demokratie geführt. Dieser Band fasst zentrale Argumente dieses Diskurses zusammen und untersucht anhand von theoretischen Reflexionen und empirischen Fallstudien die Legitimität direkter Demokratie.

Extra resources for Entgrenzung des Menschen

Sample text

Kung. Dies gilt nicht nur für psychotrope Substanzen, sondern auch für exzessives Verhalten wie Kaufsucht oder Spielsucht. b) Entgrenzung durch Inszenierung Auch bei der Entgrenzung durch Inszenierung geht es um eine vorübergehende Identifizierung mit einer anderen Persönlichkeit, bei der sich im allgemeinen die Fähigkeit durchhält, zwischen Inszenierung und Realität unterscheiden zu können. Wenn es darum geht, die alltägliche Realitätserfahrung (und den Realitätsdruck) zu übersteigen, kannten die Religionen (mit ihren Ritualen, Zeremonien, mit Tanz und Sakramentalität), kannten das Theater (so schon das griechische mit seinen großen Dramen), die höfische Gesellschaft (mit ihren kunstvollen Inszenierungen von Macht), der Mythos, das Märchen und das Epos (mit ihrer symbolischen Sprache und ihrem animistischen, magischen oder mythologischen Weltverständnis, das heute im Fantasy-Boom eine Wiederbelebung erfährt) sowie die Kunst schon immer Wege, durch die Erzeugung einer anderen Wirklichkeit die Realität zu entgrenzen.

Alle traditionellen Psychologien, die den Menschen als Beziehungswesen begreifen, sehen das Ziel psychischer Entwicklung in der Fähigkeit zu einer emotionalen Bindung bei größtmöglicher Autonomie, bei der eine Balance von Nähe und Distanz unter Erhalt einer gefühlten Verbundenheit ver40 sucht wird. Im Gegensatz hierzu glaubt der entgrenzte Mensch, diese Autonomie nur dadurch sichern zu können, dass er sich emotional vom anderen, so gut es ihm möglich ist, entbindet. Dies gelingt ihm dadurch, dass er die emotionalen Bindungskräfte wie Zärtlichkeit, Vertrauen, Erinnern oder Vermissen ausblendet und durch die Pflege von Kontakten ersetzt.

Nun hat der Mensch seit Erfindung der ersten Werkzeuge sowohl mit seinem menschlichen Vermögen als auch mit dem Vermögen des von ihm Fabrizierten (also mit gemachtem Vermögen) Wirklichkeit hergestellt und gestaltet. Unter menschlichem Vermögen werden, wie eben angedeutet, neben seinen körperlichen und geistig-intellektuellen Fähigkeiten vor allem seine psychischen, das heißt die kognitiven, emotionalen und affektiven Fähigkeiten verstanden. 35 In der Vergangenheit hat gleichzeitig das gemachte Vermögen in Form von Werkzeugen, Maschinen und Techniken immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 28 votes