Download Forderung des Nachwuchses In Technik und Naturwissenschaft: by Prof. Dr. Manfred Prenzel (auth.), Professor Dr.-Ing. PDF

By Prof. Dr. Manfred Prenzel (auth.), Professor Dr.-Ing. Joachim Milberg (eds.)

Es ist das erklarte Ziel von acatech, das Interesse an Berufen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich nachhaltig zu fordern und die Zahl der Absolventinnen und Absolventen in den MINT-Fachern zu erhohen. Fur die Konkretisierung dieses Ziels hat acatech Expertinnen und Experten gebeten, in den funf Themenfeldern ‚Forderung der Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen’, ‚Ausbildung und Studium’, ‚Arbeitsmarkt, Attraktivitat und photograph von technischen und naturwissenschaftlichen Berufen in Deutschland’, ‚Doing Gender im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich’ sowie ‚Technik und Gesellschaft’ die wichtigsten Ursachen des Nachwuchsmangels zusammen zu fassen und zu analysieren.

Show description

Read Online or Download Forderung des Nachwuchses In Technik und Naturwissenschaft: Beitrage zu den Zentralen Handlungsfeldern PDF

Similar german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Additional resources for Forderung des Nachwuchses In Technik und Naturwissenschaft: Beitrage zu den Zentralen Handlungsfeldern

Example text

157-170. : An overview of the TIMSS Video Study“. In: Phi Delta Kappan 79 (1997), No. 1, pp. 14-21. : „Teachers‘ beliefs and practices related to mathematics instruction“. In: Teaching And Teacher Education 17 (2001), No. 2, pp. 213-226. : Vorschläge zur Ausbildung von Mathematiklehrerinnen und -lehrern für das Lehramt an Gymnasien in Deutschland. Erklärung von DMV und GDM. Berlin: Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV) und Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), 2001. Terhart 2000 Terhart, E.

Wie schneiden SINUS-Schulen bei PISA ab? Ergebnisse der Evaluation eines Modellversuchsprogramms“. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 8 (2005), Nr. 4, S. 487-501. : Evaluation des NaT-Working Programms der Robert Bosch Stiftung. Abschlussbericht, Kiel: Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN), 2006. : „Interesse an den Naturwissenschaften“. /Pekrun, R. ): PISA 2006. Die Ergebnisse der dritten internationalen Vergleichsstudie. Münster: Waxmann, 2007, S. 107-124.

In: American Educational Research Journal 38 (2001), No. 4, pp. 915-945. : „The nature and description of developmental and stabilized musical aptitudes“. L. ): Music and child development, St. Louis, MO: MMC Music, 1990, pp. 325-335. : „Untersuchungen zum Schülerinteresse an Chemie und Chemieunterricht“. In: Chemie in der Schule 39 (1992), Nr. 7-8, S. 270-273. : „Interesse am Unterrichtsfach Chemie, an Inhalten und Tätigkeiten“. In: Chemie in der Schule 39 (1992), Nr. 10, S. 354-358. : „Fostering collaboration among seondary school teachers“.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 10 votes