Download Führen – In der Einfachheit liegt die Stärke: Mit 7 by Jürg Isenschmid PDF

By Jürg Isenschmid

Alle Führungswerkzeuge dieser Welt, alle Ablaufpläne, alle Checklisten, alle tough- und software program und alles theoretische Wissen nützen einem Unternehmen nichts, wenn ihre Führungskräfte nicht die wichtigste Voraussetzung zum Mitarbeiterführen haben. Jürg Isenschmid zeigt, dass nicht überdurchschnittliche Intelligenz, außerordentliches Fachwissen oder übertriebene „Coolness“ der Schlüssel zum Erfolg ist. Gesunder Menschenverstand, Fingerspitzengefühl und Mut sind die wichtigeren Tugenden, um den angestrebten Endzustand zu erreichen. Mit Hilfe von 7 Verhaltensparametern und von praktischen Beispielen wird aufgezeigt, wie im Führungsalltag mit einfachen „Instrumenten“ umgegangen wird. Der Leser kann schließlich selbst entscheiden, welcher Weg der der für ihn bessere ist. ​

Show description

Read or Download Führen – In der Einfachheit liegt die Stärke: Mit 7 Verhaltensparametern zum gemeinsamen Erfolg PDF

Similar german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Extra resources for Führen – In der Einfachheit liegt die Stärke: Mit 7 Verhaltensparametern zum gemeinsamen Erfolg

Example text

Ich hatte die Gelegenheit in diesen Phasen sehr eng mit ihm und seinen verschiedenen Teams zusammenzuarbeiten. Er war stets äußerst konzentriert, sehr arbeitseifrig und hat von seinen Mitarbeitern extrem viel abverlangt. Auch von mir forderte er alles. Nicht selten sind wir erst nach Mitternacht aus den Arbeitsräumen gekommen. Oftmals waren viele genervt oder übermüdet. Auch „Gigantis“ hatte ab und zu kritische Momente. Doch nie hat er die Ruhe verloren, nie hat er seine Mitarbeiter mit Wörtern bombardiert, die auch nur annähernd unter der Gürtellinie waren.

Es bringt mich zur Weißglut, denn es sind klassische Äußerungen von Menschen, die sich gerne im „Kreise der Gewohnheit“ drehen und sonnen und gleichzeitig diejenigen mit neuen Ideen und kreativen Ansätzen stören oder behindern! : Kriecher). Es war seine erste Anstellung in der Privatwirtschaft. Bis anhin arbeitete er ausschließlich in staatlich subventionierten Organisationen. „Adulator“ hatte 2 spezielle Merkmale, diese sind mir allerdings erst im Laufe der Zeit aufgefallen: Er roch geradezu wo er persönlich profitieren konnte und wo der Honig floss.

Es ist widersinnig, wie ich es in der Praxis leider oft erlebt habe, dauernd von Initiative zu reden, aber den Angestellten nie die Chance zu geben, diese geforderte Initiative auch beweisen zu können. Es ist genauso unsinnig, ständig zu klagen, dass die Mitarbeiter zu wenig kreativ seien und wenn sie dann kreativ werden, den angefangenen Prozess mit oberflächlichen Begründungen zu unterbinden. Also, fordern Sie Ideen, fordern Sie neue Gedanken, fordern Sie kreatives Handeln, denn auch durch solche Herausforderungen können Sie Ihre Mitarbeiter fördern – vergessen Sie nicht, fördern heißt auch fordern!

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 39 votes