Download Habitustransformation durch Bildung: Soziale und räumliche by Alcay Kamis PDF

By Alcay Kamis

Alcay Kamis fragt danach, wie es Angehörigen der türkischen Minderheit in Deutschland gelingt, zu Bildungsaufsteigern zu werden. Insbesondere untersucht er, welche Rolle dabei das Wohnumfeld oder der Wechsel desselben spielt. Im Rahmen narrativ-biografischer Interviews lässt der Autor den Betroffenen Raum, selbst diejenigen Zusammenhänge herzustellen, die sie für ihren Bildungserfolg als correct betrachten. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass sowohl die Wohnungsausstattung als auch die ethnische Zusammensetzung der Wohngegend in ihrer Bedeutung für die Bildungskarriere von Türkischstämmigen überschätzt werden. Das „Mantra der Mischung“, das ein ethnisch nicht segregiertes Wohnumfeld als förderlich für den Spracherwerb ansieht, findet somit keine uneingeschränkte Rechtfertigung in der Empirie.

Show description

Read or Download Habitustransformation durch Bildung: Soziale und räumliche Mobilität im Lebensverlauf türkischer Bildungsaufsteiger PDF

Best german_16 books

Einführung in die Literaturdidaktik

Literaturdidaktik als Teil der Literaturwissenschaft. Von den traditionellen Aufgaben bis zu den aktuellen Diskussionen um die Krise der Interpretation und um die Kanonisierung reichen die Themenfelder. In die 2. Auflage sind die Ergebnisse der Pisa-Studien eingearbeitet.

Autorisierungen des pädagogischen Selbst: Studien zu Adressierungen der Bildungskindheit

Frühpädagogische Fachkräfte sehen sich gegenwärtig umgreifenden Transformationen ihres Arbeitsfeldes gegenüber: Verbunden mit einem ‚neuen Blick auf das style‘ verändern sich bildungspolitische Vorgaben, Konzeptionalisierungen frühkindlicher Bildungsprozesse, pädagogische Handlungseinsätze und Ausbildungskonzepte.

Potentiale und Grenzen von Smart Metering : Empirische Wirkungsanalyse eines Feldtests mit privaten Haushalten

Christopher Meinecke setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit deepest Haushalte in einem von erneuerbaren Energiequellen getragenen digitalen Stromnetz (Smart Grid) adaptive Stromverbraucher sein können. Basierend auf einem einjährigen Feldtest mit mehr als 650 Privathaushalten untersucht er unter Anwendung multivariater statistischer Längsschnittverfahren, welche Wirkung clever Meter-basierte Feedback-Systeme und variable Tarif-Modelle auf ihren Stromverbrauch haben.

Die Legitimität direkter Demokratie: Wie demokratisch sind Volksabstimmungen?

Das sinkende Vertrauen der Bürger in ihre politischen Repräsentanten und die Entfremdung von den etablierten Parteien haben in den letzten Jahren zu einer Intensivierung der wissenschaftlichen Debatte um mehr direkte Demokratie geführt. Dieser Band fasst zentrale Argumente dieses Diskurses zusammen und untersucht anhand von theoretischen Reflexionen und empirischen Fallstudien die Legitimität direkter Demokratie.

Extra resources for Habitustransformation durch Bildung: Soziale und räumliche Mobilität im Lebensverlauf türkischer Bildungsaufsteiger

Sample text

Entscheidend ist die Tatsache, dass die Verteilung von Befähigung, obwohl sie mit dem Familienstatus korreliert, eindeutig nicht mit ihm koinzidiert“ (Parsons 2002: 182). Aus der Perspektive von Parsons und anderer funktionalistischer Bildungstheoretiker (wie z. B. Cusick 1973; Dreeben 1968; Jackson 1968) ist die intergenerationale Reproduktion der Ungleichheitsstrukturen in der Gesellschaft also ein Resultat gegebener Unterschiede zwischen Individuen im Hinblick auf deren kognitive Fähigkeiten und Leistungsbereitschaft.

Space as physical space and social construct relates to three of the above categories: In structural integration as housing, in interactive integration as an opportunity for interaction and social relations, and in identificational integration as a spatial reference system to which place one belongs or wants to belong. Research and discussion about the „ghetto”, the ethnic colony, segregation as spatial concentration of groups and as social segregation all have this spatial dimension“ (Heckmann 2006: 18).

Es ist meist sogar darin noch einmal an recht speziellen kulturellen Vorgaben orientiert, etwa die Kultur der regionalen bürgerlichen Mittelschichten, aus denen überwiegend die Lehrer stammen. Das gilt, auf eine kaum absehbare Zeit wohl, auch angesichts aller suprastaatlicher Entwicklungen und Konvergenzen. Außerdem wird die Vermittlung des inhaltlichen Stoffes auch in Zukunft überwiegend in der jeweiligen Landessprache erfolgen (müssen). Von daher aber gewinnen gewisse kulturelle Vorgaben des Aufnahmelandes eine unmittelbare instrumentelle Bedeutung auch für den Prozess der strukturellen Sozialintegration der Migranten (und darüber für die Systemintegration der betreffenden Gesellschaft insgesamt).

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 34 votes