Download Ich lasse mich coachen: Führungskräfte berichten über ihre by Bernd-Wolfgang Lubbers (auth.) PDF

By Bernd-Wolfgang Lubbers (auth.)

Komplexe Entscheidungen zu Investitionen, Strategien, Projekten, aber auch zur eigenen Karriere prägen den Berufsalltag von Führungskräften aller Ebenen. Da ist kompetente Beratung von außen oft entscheidend für den Erfolg. Lebendig, humorvoll und praxisorientiert präsentiert der erfahrene trainer und coach Bernd-Wolfgang Lubbers sechs individuelle Coachingprozesse mit verschiedenen Leitthemen: training als Lebenscoaching, als bilateraler Entwicklungsprozess oder zu mehr Selbstsicherheit. Aus der Perspektive des Betreuers und des Coachees erhält der Leser fundierte Informationen, um den Nutzen eines Coachings für sich einzuschätzen.

Show description

Read or Download Ich lasse mich coachen: Führungskräfte berichten über ihre Erfahrungen PDF

Similar german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Additional resources for Ich lasse mich coachen: Führungskräfte berichten über ihre Erfahrungen

Example text

Bernd-Wolfgang Lubbers hat mir gezeigt, dass ich durchaus auch die Fahigkeit zum Teamplayer besitze. Durch das Coaching habe ich so konkrete Dinge wie zum Beispiel Ftihrungsmethoden und Managementtools zur Mitarbeiter- und Teamfiihrung oder Feedbacktechniken erlernt. Noch wichtiger aber ist: Ich strebe jetzt eher an, gerade bei der Mitarbeiterfiihrung, ein Commitment zu erreichen und Mitarbeiter so bei meinen Entscheidungen mitzunehmen. Mein Integrationswille hat deutlich zugenommen. Wie macht sich dies bemerkbar?

Hatten Sie aufgrund Ihrer ersten Erfahrungen mit ihm Vorbehalte? Nein, so gut kannte ich Herrn Lubbers bis dahin ja gar nicht. Auf jeden Fall starteten wir damals mit Strategiemeetings, in denen Herr Lubbers als Moderator fungierte. Wir bereiteten die Meetings ge- 59 meinsam vor und fiihrten sie gemeinschaftlich durch. Mit groBem Erfolg. Das Management war begeistert von der klaren Fiihrungsstrulctur, die die Abteilung danach aufwies. Wir teilten die Mitarbeiter in drei Gruppen: Von einigen Mitarbeitern mussten wir uns trennen, andere blieben dabei, wiederum andere sollten durch entsprechende MaBnahmen weiterentwickelt werden.

In dieser Phase wechseln sich theoretische Wissensvermittlung mit praktischer Beobachtung und Feedback ebenso ab wie gemeinsame Gespriichstreffen oder telefonische Unterstiitzung. Dazu benotigen wir eine gemeinsame Sprachregelung. Deshalb biete ich meinen Coachees an, sich mit mir iiber Inhalte wie Fiihrungspsychologie, Gespriichsfiih- 46 rung oder Konfliktmanagement zu unterhalten. In diesen Gesprachen einigen wir uns also auf ein gemeinsames Wording. Gew6hnlich ubernimmt der Coachee dabei meine Sprache, die von mir verwendeten Erklarungsmodelle und Begriffsdefinitionen - und zwar auch dann, wenn die gleichen Inhalte in seinem "normal en" beruflichen Umfeld durch andere W6rter reprasentiert werden.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 24 votes