Download Interkulturelles Verstehen in Schulen des Ruhrgebiets: by Ronald Kurt, Jessica Pahl PDF

By Ronald Kurt, Jessica Pahl

Moderne multikulturelle Gesellschaften müssen kulturelle Differenzen sozial integrieren. Das Buch sucht Antworten auf diese Fragen in der gesellschaftlichen Praxis: in Schulen des Ruhrgebiets. Hier wird Interkulturalität praktisch gelebt. Hier setzt das Forschungsprojekt – ursprünglich ein DFG-Projekt – empirisch an, indem es Schüler des Ruhrgebiets als Experten für interkulturelles Verstehen ernst nimmt. Kann die Gesellschaft von ihren Schülern interkulturelles Verstehen lernen?

Show description

Read Online or Download Interkulturelles Verstehen in Schulen des Ruhrgebiets: Gemeinsam gleich und anders sein PDF

Similar german_16 books

Einführung in die Literaturdidaktik

Literaturdidaktik als Teil der Literaturwissenschaft. Von den traditionellen Aufgaben bis zu den aktuellen Diskussionen um die Krise der Interpretation und um die Kanonisierung reichen die Themenfelder. In die 2. Auflage sind die Ergebnisse der Pisa-Studien eingearbeitet.

Autorisierungen des pädagogischen Selbst: Studien zu Adressierungen der Bildungskindheit

Frühpädagogische Fachkräfte sehen sich gegenwärtig umgreifenden Transformationen ihres Arbeitsfeldes gegenüber: Verbunden mit einem ‚neuen Blick auf das sort‘ verändern sich bildungspolitische Vorgaben, Konzeptionalisierungen frühkindlicher Bildungsprozesse, pädagogische Handlungseinsätze und Ausbildungskonzepte.

Potentiale und Grenzen von Smart Metering : Empirische Wirkungsanalyse eines Feldtests mit privaten Haushalten

Christopher Meinecke setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit inner most Haushalte in einem von erneuerbaren Energiequellen getragenen digitalen Stromnetz (Smart Grid) adaptive Stromverbraucher sein können. Basierend auf einem einjährigen Feldtest mit mehr als 650 Privathaushalten untersucht er unter Anwendung multivariater statistischer Längsschnittverfahren, welche Wirkung clever Meter-basierte Feedback-Systeme und variable Tarif-Modelle auf ihren Stromverbrauch haben.

Die Legitimität direkter Demokratie: Wie demokratisch sind Volksabstimmungen?

Das sinkende Vertrauen der Bürger in ihre politischen Repräsentanten und die Entfremdung von den etablierten Parteien haben in den letzten Jahren zu einer Intensivierung der wissenschaftlichen Debatte um mehr direkte Demokratie geführt. Dieser Band fasst zentrale Argumente dieses Diskurses zusammen und untersucht anhand von theoretischen Reflexionen und empirischen Fallstudien die Legitimität direkter Demokratie.

Additional info for Interkulturelles Verstehen in Schulen des Ruhrgebiets: Gemeinsam gleich und anders sein

Sample text

Es liegt ein sonderbarer Quell der Begeisterung für denjenigen, der spricht, in einem menschlichen Antlitz, das ihm gegenübersteht; und ein Blick, der uns einen halbausgedrückten Gedanken schon als begriffen ankündigt, schenkt uns oft den Ausdruck für die ganze andere Hälfte desselben“ (Kleist 1978: 454). Ende des Exkurses. Zurück zu den zuvor beschriebenen Forschungsphasen. 32 3 Die Interviews Die ersten Interviews wurden am 25. August 2008 im Gelsenkirchener RicardaHuch-Gymnasium geführt. Für die zwischen 8:00 und 13:00 Uhr angesetzten Gespräche hatte uns die Schulleitung einen Unterrichtsraum zur Verfügung gestellt.

Diesem zum Ästhetisch-Anarchisch-Chaotischen tendierenden Wortsinn lässt sich mit ‚kontrabund‘ (vielstimmig) und ‚contrapunkt‘ etymologisch ein Bedeutungsfeld gegenüberstellen (Kluge 2002: 547), das auf Ordnung verweist. Musikalisch betrachtet bedeutet Kontrapunkt – punctum contra punctum, Note gegen Note – ein auf Regeln beruhendes Nebeneinanderführen mehrerer Stimmen. Multikulturalistisch betrachtet könnte kunterbunt in diesem Sinne wohlgeordnete Vielstimmigkeit meinen. Ana-Katharina wird sich mit der Wortgeschichte von kunterbunt wahrscheinlich nicht beschäftigt haben.

Selbstbild) Wie nehme ich den Anderen wahr? Wie nimmt der Andere mich wahr? (Fremdbild) In welcher Art von Sozialbeziehung meine ich mit dem Anderen zu stehen? In welcher Art von Sozialbeziehung meint der Andere mit mir zu stehen? (Beziehungsbild) Von welchem kulturellen Standpunkt aus konstruiere ich (mich und) den Anderen? Von welchem kulturellen Standpunkt aus konstruiert der Andere mich (und sich selbst)? (Weltbild) Was will ich von dem Anderen? Was will der Andere von mir? Was können wir gemeinsam tun?

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 16 votes