Download Kinder- und Jugendliteraturforschung 1996/97: Mit einer by Hans-Heino Ewers, Ulrich Nassen, Karin Richter, Rüdiger PDF

By Hans-Heino Ewers, Ulrich Nassen, Karin Richter, Rüdiger Steinlein

Show description

Read or Download Kinder- und Jugendliteraturforschung 1996/97: Mit einer Gesamtbibliographie der Veröffentlichungen des Jahres 1996 PDF

Best german_16 books

Einführung in die Literaturdidaktik

Literaturdidaktik als Teil der Literaturwissenschaft. Von den traditionellen Aufgaben bis zu den aktuellen Diskussionen um die Krise der Interpretation und um die Kanonisierung reichen die Themenfelder. In die 2. Auflage sind die Ergebnisse der Pisa-Studien eingearbeitet.

Autorisierungen des pädagogischen Selbst: Studien zu Adressierungen der Bildungskindheit

Frühpädagogische Fachkräfte sehen sich gegenwärtig umgreifenden Transformationen ihres Arbeitsfeldes gegenüber: Verbunden mit einem ‚neuen Blick auf das sort‘ verändern sich bildungspolitische Vorgaben, Konzeptionalisierungen frühkindlicher Bildungsprozesse, pädagogische Handlungseinsätze und Ausbildungskonzepte.

Potentiale und Grenzen von Smart Metering : Empirische Wirkungsanalyse eines Feldtests mit privaten Haushalten

Christopher Meinecke setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit deepest Haushalte in einem von erneuerbaren Energiequellen getragenen digitalen Stromnetz (Smart Grid) adaptive Stromverbraucher sein können. Basierend auf einem einjährigen Feldtest mit mehr als 650 Privathaushalten untersucht er unter Anwendung multivariater statistischer Längsschnittverfahren, welche Wirkung shrewdpermanent Meter-basierte Feedback-Systeme und variable Tarif-Modelle auf ihren Stromverbrauch haben.

Die Legitimität direkter Demokratie: Wie demokratisch sind Volksabstimmungen?

Das sinkende Vertrauen der Bürger in ihre politischen Repräsentanten und die Entfremdung von den etablierten Parteien haben in den letzten Jahren zu einer Intensivierung der wissenschaftlichen Debatte um mehr direkte Demokratie geführt. Dieser Band fasst zentrale Argumente dieses Diskurses zusammen und untersucht anhand von theoretischen Reflexionen und empirischen Fallstudien die Legitimität direkter Demokratie.

Additional resources for Kinder- und Jugendliteraturforschung 1996/97: Mit einer Gesamtbibliographie der Veröffentlichungen des Jahres 1996

Sample text

Vor allem Pädagogen geben - auch im Auftrag von Verlagsbuchhandlungen (Panholzer 1879) - neuere umfangreiche Wegweiser durch die Jugendliteratur heraus (Verzeichnis München 1878; Verzeichnis Wien 1878-1880; Ellendt 1878; Kaiser 1878; Panholzer 1879; Verzeichnis Dresden 1884-1893; Verzeichnis Breslau 1886; Müllermeister 1886/87; Verzeichnis Wiesbaden 1887f; Verzeichnis Schleswig-Holstein 1891; Verzeichnis Berlin 1892, Theden 1883P1893; Verzeichnis Anhalt 1893; Verzeichnis Würzburg 1894; Verzeichnis Rheinland 1896).

Dilthardt, Barbara: Adalbert Stifters Erzählung Bergkristall als Schullektüre. Graz, Univ. Dip!. Arbeit 1989 [nicht eingesehen). DomandJ, Sepp: Adalbert Stifters Lesebuch und die geistigen Strömungen zur Jahrhundertmitte. Linz, Oberösterr. Landesver!. 1976 (Schriftenreihe des Adalbert Stifter-Instituts des Landes Oberösterreich; Bd. 29). Eisenbeiß, Ulrich: Didaktik des novellistischen Erzählens im Bürgerlichen Realismus. Literaturdidaktische Studien zu Gottfried Keller, Wilhelm Raabe und Theodor Storm.

1969 Bergkristall. a. bleibt es bei Randbemerkungen. Ähnlich ergeht es Stifter in den meisten "Methodiken" des Deutschunterrichts. 9 Am häufigsten finden sich Hinweise verschiedenster Art auf Stifter noch in Alexander Beinlichs "Handbuch des Deutschunterrichts ", 5. Aufl. 1970 - vor allem wohl deshalb, weil die Einzelbeiträge weitgehend von Nachfahren der Jugendschriftenbewegung verfaßt sind. Bei den Jugend- und Schulausgaben hat Stifter für einige Zeit noch einen festen Platz, auch wenn er quantitativ, wie auch schon früher, hinter anderen "Klassikern", etwa Theodor Storm, zurücksteht.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 30 votes