Download Mythen und Realitäten des Anders-Seins: Gesellschaftliche by Eckhard Rohrmann PDF

By Eckhard Rohrmann

Menschen, die ihren Zeitgenossen anders erscheinen, müssen deshalb nicht auch anders sein. Ebenso wenig wie Menschen, die in der frühen Neuzeit für besessen, Narren, Hexen oder Wechselbälger gehalten wurden, das tatsächlich waren, kann davon ausgegangen werden, dass Menschen, die uns heute als Behinderte oder psychisch Kranke erscheinen, dies in ontologischem Sinne sind. Der Hexenmythos ist weitgehend entzaubert, die thomistische Dämonologie als Leitparadigma durch den kartesianischen Mechanismus abgelöst worden. Doch auch unser heutiges Verständnis von Behinderung und psychischer Krankheit ist sozial konstruiert.

Show description

Read or Download Mythen und Realitäten des Anders-Seins: Gesellschaftliche Konstruktionen seit der frühen Neuzeit PDF

Similar social work books

Good Practice in the Law and Safeguarding Adults: Criminal Justice and Adult Protection (Good Practice in Health, Social Care and Criminal Justice)

"Good perform within the legislation and Safeguarding Adults" presents an up to date precis of advancements within the legislative framework and top perform appropriate to the realm of grownup defense paintings. It explains laws that may be utilized in grownup defense paintings, masking felony and civil legislations, and an important nationwide suggestions equivalent to reaching most sensible facts.

Einführung in die Freizeitwissenschaft

Freizeit im 21. Jahrhundert hat eine andere Qualität als in den Nachkriegszeiten der fünfziger und sechziger Jahre oder den Wohlstandszeiten der siebziger bis neunziger Jahre: Hohe Arbeitslosigkeit auf der einen, steigende Lebenserwartung auf der anderen Seite lassen erwerbsfreie Lebensphasen in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Paradigms of Clinical Social Work: Emphasis on Diversity

Designed to reflect how social paintings idea and perform is taught, Paradigms of medical Social paintings, quantity three offers new healing types via an imaginary family members experiencing universal social paintings difficulties.

Additional resources for Mythen und Realitäten des Anders-Seins: Gesellschaftliche Konstruktionen seit der frühen Neuzeit

Example text

Diese M~nget 59 werden auch gekennzeichnet bei der Schaffung der ersten Frau, da sie aus einer krummen Rippe geformt wurde, d. h. aus einer Brustrippe, die gekrfimmt und gteichsam dem Mann entgegen geneigt ist. Von diesem Mangel rtihrt auch, dab die Frau immer tfiuscht, da sie ja ein unvollkommenes Lebewesen 6~ist" (aaO: 231). SchlieBlich wird auch die Etymologie des lateinischen Wortes ,,femina" (=Frau) bemfiht, um die Minderwertigkeit der Frauen zu beweisen: ,,Es heiBt nfimlichfemina [Frau] v o n f e 61 und minus, weil sie immer geringeren Glauben hat und wahrt und zwar von Natur aus bezf@ich des [der geringen] Glaubens[stfirke]" (aaO: 231).

Sie haben nfimlich zuweilen far 65 66 Exodus22, 17. Strafe der Wiedervergeltung. ). Als n~ichster Schritt wurde die peinliche Befragung, d. h. die Befragung zun~ichst unter Androhung und im n~ichsten Schritt unter A n w e n d u n g yon Folter durchgefiihrt. Dabei kamen regional unterschiedliche Fragenkataloge zum Einsatz, die sich im Kern jedoch nicht wesentlich unterschieden. Ein noch heute als Handschrift im Kehlheimer Stadtarchiv erhaltener Katalog ist der sog. Kehlheimer Hexenhammer. ndnis zu vermitteln.

3. 4. Was Sie mit ihren Teiflischen Pulver vnd Salben ffir leith vnd vieh vmgebracht, wie lang di3 her seye vnd warumben sie es gethan? Wer darzue geholfen? Wo sie diese fibel stifftung begangen? Wal3leithen vnd vieh far krankheiten zuegefiegt, wo, wie lang es sey, warumben vnd wer darzu geholfen? 40 L I i i. I 2. 3. iI D~monologisch-theologische Erkl~irungsansfitze des Anders-Seins II1. Circa Sacrilegia Wie offt sie im Jahr gebeicht, was ffir einem Priester vnd zu was Zeiten in dem Jahr? Ob sie allezeit communicirt vnd in welcher khiirchen?

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 35 votes