Download Organisation und Koordination: Eine ökonomische Einführung by Peter-J. Jost PDF

By Peter-J. Jost

Buchhandelstext
?konomische Organisationen werden als Gebilde verstanden, in denen verschiedene Personen miteinander interagieren, um individuelle und kollektive ?konomische Ziele zu erreichen. Diese Definition erlaubt es, nicht nur Unternehmen, sondern auch M?rkte, zwischenbetriebliche Kooperationen oder andere kollektive Gebilde als Organisationen zu betrachten. Dies ist f?r ein Verst?ndnis der Organisationsform "Unternehmung" aber entscheidend: Durch die sich versch?rfenden Wettbewerbsbedingungen wird es zunehmend wichtiger, f?r die Gestaltung einer Unternehmung auch eine Verst?ndnis anderer Organisationen zu gewinnen. Eine unternehmens?bergreifende Perspektive ist somit zwingend erforderlich. Der Autor entwickelt einen Analyserahmen, der eine einheitliche Untersuchung verschiedener Organisationsformen erlaubt. Damit gelingt es, unternehmensinterne und unternehmens?bergreifende organisatorische Fragestellungen systematisch zu beantworten. Zur Veranschaulichung dienen Fallbeispiele aus der Praxis.

Inhalt
?konomische Organisationen und die Bedeutung der Koordination Die Effizienz von M?rkten Zwischenbetriebliche Koordinationsformen Hierarchische Koordination

Zielgruppe
Studenten der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, inbesondere mit den Schwerpunkten employer und own Praktiker in agency und Management

?ber den Autor/Hrsg
Professor Dr. Peter-J. Jost lehrt Organisationstheorie an der Wissenschaftlichen Hochschule f?r Unternehmensf?hrung - WHU- in Koblenz.

Show description

Read Online or Download Organisation und Koordination: Eine ökonomische Einführung PDF

Similar german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Additional resources for Organisation und Koordination: Eine ökonomische Einführung

Sample text

Dadurch wird die Abstimmung zwischen den so gebildeten Einheiten auf ein Minimum reduziert.

Diese Veranderungen milssen nicht notwendigerweise reaktiv sein. Vielmehr kann eine Organisation unter Umstanden auch aktiv auf ihre Umwelt einwirken und somit Umweltveranderungen auslosen, die fur die Organisation vorteilhaft sind. Beispielsweise kann eine Unternehmung Okologisehen Umwelteinflilssen dureh umweltfreundliehe Produkte und Produktion begegnen. B. bei der Nutzung umweltfreundlieher Verpaekungen. Oder die Unternehmung kann bei einem Mangel an hoehqualifizierten Arbeitskraften ihre Mitarbeiter dureh zusatzliehe innerbetriebliehe SchulungsmaBnahmen bedarfsgereeht qualifizieren.

Beim Motivationsproblem geht es urn die Implementierung dieses Koordinationsplans, also die Frage, wie die Durchftihrung der Einzelaktivitaten der Organisationsteilnehmer sowie deren Kooperation sichergestellt werden kann. Die Koordinations- und Motivationsinstrumente zur Losung des Koordinations- bzw. Motivationsproblems bestimmen die Organisations- bzw. Anreizstruktur einer Organisation. Die okonomische Analyse des Organisationsproblems rtickt die beiden fundamentalen Bausteine jeder Organisation in den Mittelpunkt der Untersuchungen: Das Individuum als Teilnehmer der Organisation ist der erste Baustein.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 48 votes