Download Orthopädie. Mit CD-ROM Windows ab 98 by Joachim Pfeil PDF

By Joachim Pfeil

Show description

Read Online or Download Orthopädie. Mit CD-ROM Windows ab 98 PDF

Similar operating systems books

Alan Simpson's Windows XP Reloaded Bible

What the booklet covers: makes a speciality of home windows XP performance, this Bible covers the fundamentals (e. g. , navigating your laptop) in addition to find out how to use the preferred net positive aspects, customise the paintings atmosphere, preserve and tweak the process, and use normal thoughts for operating with textual content, numbers, and pictures.

Mac OS X

Bei Mac OS X handelt es sich um das jüngste Betriebssystem von Apple machine. Es unterscheidet sich vom Vorgänger Mac OS nine nicht nur durch eine Vielzahl von neuen Funktionen und durch die neue Benutzeroberfläche Aqua, sondern vor allen Dingen durch die Nutzung von Mach und BSD als foundation für seine Implementierung.

Additional resources for Orthopädie. Mit CD-ROM Windows ab 98

Sample text

Bei der Palpation ist zu achten auf: Druckdolenzen Haut- und Unterhautfettgewebe Muskulatur Sehnen- und Sehnen-Knochen-Insertionen Periost Knochen Gelenke Peripherer Gefäßstatus Nerven Ihre Verlaufskontrolle ist für die prognostische Einschätzung von großer Bedeutung. Bewegungen sind in der Sagittalebene als Flexion/Extension, in der Fron- Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form an Dritte weitergegeben werden! , J. 10 Bezugsebenen des menschlichen Körpers und Neutral-Null-Methode 20° Sagittalebene 0° Frontalebene Transversalebene 40° b Dorsalextension/Plantarflexion 20/0/40 0° 20° 40° a c Dorsalextension/Plantarflexion 0/20/40 Für die Befunddokumentation ist die Neutral-Null-Methode eingeführt.

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form an Dritte weitergegeben werden! , J. 3 Orthopädische Untersuchung n Beispiel: Für einen weitgehend kontrakten Spitzfuß mit geringer Restbeweglichkeit von 20h würde die Bewegungsformel für das obere Sprunggelenk lauten: Fußheben/Fußsenken (Dorsalextension/Plantarflexion) 0h/20h/40h. Die maximal erreichbare Ausgangsstellung des Gelenkes beträgt dann 20h Plantarflexion entsprechend der Spitzfußstellung, aus der heraus wiederum nur 20h Restbeweglichkeit in Richtung Fußsenkung möglich sind.

11 zu erkennen. Das Handgelenk erlaubt als Nussgelenk mit straffer Bandführung im Wesentlichen Bewegungen in zwei Ebenen (Abb. 12): handrückenwärts/hohlhandwärts (Dorsalextension/Palmarflexion). speichenwärts/ellenwärts (Radialabduktion/Ulnarabduktion). Bei Bewegungseinschränkungen der Finger ist gegebenenfalls eine genaue Beschreibung der Beweglichkeit in den Metakarpophalangealgelenken (MP), den proximalen Interphalangealgelenken (PIP) und den distalen Interphalangealgelenken (DIP) erforderlich.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 30 votes