Download Qualitätsmanagement in Organisationen: DIN ISO 9000 und TQM by Peter Walgenbach (auth.), Prof. Dr. Hartmut Wächter, Dr. PDF

By Peter Walgenbach (auth.), Prof. Dr. Hartmut Wächter, Dr. Günther Vedder (eds.)

"Qualität" ist eine zentrale Zielgröße und ein wichtiger Handlungsbereich der Führung von Organisationen heute. "Qualitätsmanagement in Organisationen" untersucht auf der Grundlage der vorhandenen praxisbezogenen Literatur kritisch die Stimmigkeit der Konzepte, deren Anwendungsfolgen und mögliche Weiterentwicklungen.

Renommierte Wissenschaftler aus Betriebswirtschaftslehre, Industriesoziologie und Arbeitspsychologie beleuchten die Bedeutung des Qualitätsmanagement auf foundation neuerer wissenschaftlicher Theorien (Institutionalismus, Diffusionstheorie, Informationsökonomie). Sie reflektieren empirische Erfahrungen bei der Implementierung von Konzepten des Qualitätsmanagements und geben Hinweise, wie ungewollte Nebenfolgen und Fehlentwicklungen vermieden werden können. Die zentralen Zielgrößen des TQM - Mitarbeiter-, Kunden- und Prozessorientierung - werden auf ihre Sinnhaftigkeit und Begründung hin untersucht.

supervisor und Praktiker, die bereits einschlägige Erfahrung der Implementierung, Zertifizierung oder Auditierung gemacht haben, finden wichtige Hinweise für eine erfolgreiche Umsetzung und Weiterentwicklung ihres Qualitätsmanagements. Studenten und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre erhalten eine Grundlage für die wissenschaftliche Auseinandersetzung.

Prof. Dr. Hartmut Wächter ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Arbeit, own, corporation an der Universität Trier.
Dr. Günther Vedder ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Professor Wächter.

Show description

Read Online or Download Qualitätsmanagement in Organisationen: DIN ISO 9000 und TQM auf dem Prüfstand PDF

Best german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Extra info for Qualitätsmanagement in Organisationen: DIN ISO 9000 und TQM auf dem Prüfstand

Sample text

S. 190-207 Witt, U. ; Roos, D. (1990): Die zweite Revolution in der Automobilindustrie, Frankfurt/M. lnformationsökonomische Analyse der Wirkung von QM-Zertifikaten 51 Günther Vedder Informationsökonomische Analyse der Wirkung von Qualitätsmanagement-Zertifikaten 1. Einleitung 2. Qualitätsunsicherheit und asymmetrische Informationen 3. Strategien zur Reduktion von Qualitätsunsicherheit 4. QM-Systemzertifikate und Produktqualität 5. Können DIN-ISO-9000-Zertifikate Informationsasymmetrien verringern?

Arbeitsprozesse (Walgenbach 2000, S. B. durch die Vermeidung von Doppelarbeit, die Beschleunigung von Abläufen oder auch die Minimierung von Informationsverlusten an Schnittstellen verbessert werden. a. 1995, S. 5) angepriesen, die zur Reduktion von Reklamationen und zur Steigerung der Mitarbeitermotivation fiihren sollten. a. 1999, S. 32). Vor diesem Hintergrund erschien es sinnvoll, sich durch eine frühzeitige Beschäftigung mit den neuen 52 Informationsökonomische Analyse der Wirkung von QM-Zertifikaten Standards einen Wettbewerbsvorteil gegenüber direkten Konkurrenten zu sichern.

Lücke im Diffusionsprozess ist daher auf anderer Ebene eine zweite Gruppe von Unternehmungen den Innovatoren zuzurechnen. B. Rank Xerox, vgl. Camp 1989). Man wird deren Innovatorenstatus mit einigen Einschränkungen versehen müssen. Gleichwohl sind sie möglicherweise genau diejenigen Innovatoren, die im Rahmen des Adoptorenkonzepts für andere den Anstoß zur Übernahme der Neuerung liefern. Viele kleinere und nicht-erwerbswirtschaftliche Organisationen hätten sich womöglich niemals mit TQM auseinandergesetzt, wenn nicht gerade derartige Unternehmungen entsprechende Umsetzungsbeispiele geliefert hätten.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 22 votes