Download »Rabbi Faibisch, Was auf Hochdeutsch heißt Apollo«: by Regina Grundmann PDF

By Regina Grundmann

Heines ästhetisches Konzept eines säkularen Judentums. Vor dem Hintergrund der Haskala bestimmt Heinrich Heine Judentum und jüdische Identität außerhalb eines Glaubenssystems: In seinem Gesamtwerk vollzieht er exemplarisch den Übergang von einem konfessionellen zu einem kulturell-ästhetisch fundierten Judentum im Zeichen eines 'Schlemihltums'.

Show description

Read or Download »Rabbi Faibisch, Was auf Hochdeutsch heißt Apollo«: Judentum, Dichtertum, Schlemihltum in Heinrich Heines Werk PDF

Similar german_16 books

Einführung in die Literaturdidaktik

Literaturdidaktik als Teil der Literaturwissenschaft. Von den traditionellen Aufgaben bis zu den aktuellen Diskussionen um die Krise der Interpretation und um die Kanonisierung reichen die Themenfelder. In die 2. Auflage sind die Ergebnisse der Pisa-Studien eingearbeitet.

Autorisierungen des pädagogischen Selbst: Studien zu Adressierungen der Bildungskindheit

Frühpädagogische Fachkräfte sehen sich gegenwärtig umgreifenden Transformationen ihres Arbeitsfeldes gegenüber: Verbunden mit einem ‚neuen Blick auf das style‘ verändern sich bildungspolitische Vorgaben, Konzeptionalisierungen frühkindlicher Bildungsprozesse, pädagogische Handlungseinsätze und Ausbildungskonzepte.

Potentiale und Grenzen von Smart Metering : Empirische Wirkungsanalyse eines Feldtests mit privaten Haushalten

Christopher Meinecke setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit deepest Haushalte in einem von erneuerbaren Energiequellen getragenen digitalen Stromnetz (Smart Grid) adaptive Stromverbraucher sein können. Basierend auf einem einjährigen Feldtest mit mehr als 650 Privathaushalten untersucht er unter Anwendung multivariater statistischer Längsschnittverfahren, welche Wirkung clever Meter-basierte Feedback-Systeme und variable Tarif-Modelle auf ihren Stromverbrauch haben.

Die Legitimität direkter Demokratie: Wie demokratisch sind Volksabstimmungen?

Das sinkende Vertrauen der Bürger in ihre politischen Repräsentanten und die Entfremdung von den etablierten Parteien haben in den letzten Jahren zu einer Intensivierung der wissenschaftlichen Debatte um mehr direkte Demokratie geführt. Dieser Band fasst zentrale Argumente dieses Diskurses zusammen und untersucht anhand von theoretischen Reflexionen und empirischen Fallstudien die Legitimität direkter Demokratie.

Extra resources for »Rabbi Faibisch, Was auf Hochdeutsch heißt Apollo«: Judentum, Dichtertum, Schlemihltum in Heinrich Heines Werk

Sample text

161 Bienenstock, Das jüdische Element in Heines Werken. Ein kritisch-ästhetischer Beitrag zur Heine-Frage, S. 243. 162 Ebd. 163 Vgl. , S. 244. , S. 250. 165 Georg J. Plotke, Heinrich Heine als Dichter des Judentums. Ein Versuch, Dresden 1913, S. 28. 166 Vgl. , S. 2-29. 167 Max Fischer, Heinrich Heine. Der deutsche Jude, Stuttgart/Berlin 1916, S. 8. , S. 64. 169 Jost Hermand, Streitobjekt Heine. M. 1975, S. 127. 170 Brod, Heinrich Heine, S. 155. 34 Einleitung nuel ben Salomo Romi, den Brod als „Heine des Mittelalters“ bezeichnet, da er sich „ebenso kräftig wie Heine […] gegen Widersacher aller Art gewehrt zu haben [scheint]“171, sowie zwischen Heine und dem Minnesänger Süßkind von Trimberg, da sich bei Heine „alle Züge“ von Süßkinds Werk, insbesondere „die Sehnsucht nach Gerechtigkeit“172, wiederholten.

420. 208 Ebd. , S. 265. , S. 10. , S. 5. Vgl. , S. 119f. — Die Treue zur Tradition des Marranentums habe Heines Werk, so Briegleb, auf bisher unerkannte Weise geprägt, wobei ‚Marranentum’ „immer ein Getauftsein und Leben unter den dauernden Gewaltverhältnissen [meint], die im ‚individuellen’ Taufakt selber ihren ersten Niederschlag gefunden hatten“ (ebd, S. 5). , S. 8) verstanden. , S. 108. , S. 10. 40 Einleitung wirft er dessen Werk zugleich jedoch einer Deutungshoheit, die Heines jüdischen Selbstbestimmungsdiskurs in den Hintergrund treten lässt.

1-11.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 15 votes