Download Schätz- und Testverfahren bei Normalverteilung mit bekanntem by Dr. Tilmann Deutler (auth.) PDF

By Dr. Tilmann Deutler (auth.)

Show description

Read or Download Schätz- und Testverfahren bei Normalverteilung mit bekanntem Variationskoeffizienten PDF

Similar german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Additional resources for Schätz- und Testverfahren bei Normalverteilung mit bekanntem Variationskoeffizienten

Example text

H. P ist unzul~ssig. 30) gend wie die bzw. Sch~tzer Sch~tzung P+ bzw. P+ P*>o P ebenfalls unzul~ssig im Fall P

KX n ) hat man var Di = via 2r , = k r Di (X 1 , ... 3a) und Fur die lineare Schatzfunktion kleinsten quadratischen Fehler aus Abschnitt L* = k*L E mit dem gleichmaBig in 0 R* gilt, vgl. 12) mit den gleichen Eigenschaf- und D2 und unkorreliert (oder unabhangig) von 2r , so gilt fur die BLUE-Schatzung var D3 = v 3 0

33) e:= E(V/\l) = EXri(A) = e- A/ 2 ex> fit r - . , - o j=o J. f It o f(tlnlA) dt (A/2)j. 2 r (j+n/2) , ~~----------~ f(tln+2jl A=O) 12 e -A/2 r (A/2)j j=o j! r ~ + j Mit der Definition der konfluenten hypergeometrischen Funktion M(a;b;z) , ABRAMOWITZ/STEGUN, Abschn. 34) e -- E (V/\l) -- EXn' -- 12 2 e -A/2 r((n+1)/2) M(n+1 - 2 '. 9 hergeleitet. 37) var(V/e) Eine Approximation fur die Verteilung von sogenannten Patnaik-Naherung, vgl. 42) var x~(v) var(xf/ i f) ef ef a . 17) mit Hilfe der asymptotisehen Formeln fur Er- wartungswert und Varianz einer Wurzel erhalt, vgl.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 4 votes