Download Solutions Sourcing: Strategien und Strukturen by Arndt Präuer PDF

By Arndt Präuer

Die systematische Verringerung der Wertschöpfungstiefe von Unternehmen, beispielsweise durch die Konzentration auf Kernkompetenzen, führt zu einer zunehmenden Arbeitsteilung in Wertschöpfungssystemen mit unterschiedlichen Formen komplexer netzwerkförmiger Zusammenarbeit.

Arndt Präuer identifiziert Beschaffungssituationen für Hersteller, bei denen die (mitunternehmerische) Verantwortung für (absatzmarktgerichtete) Geschäftsprozesse verstärkt von Herstellern auf Zulieferer übertragen wird. Diesen Ansatz nennt er strategies Sourcing, weil dabei weniger die Beschaffung einzelner Leistungen oder Leistungsbündel im Vordergrund steht, sondern vielmehr das Sourcing von Problemlösungen (Solutions), bei denen der Zulieferer eigenverantwortlich Programmprozesse des Abnehmers übernimmt und die Leistungserstellung eigenständig organisiert. Hierbei handelt sich um die weitestgehende shape des Fremdbezugs bzw. die intensivste shape der Zuliefererintegration.

Show description

Read Online or Download Solutions Sourcing: Strategien und Strukturen interorganisationaler Wertschöpfungssysteme PDF

Similar german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Additional info for Solutions Sourcing: Strategien und Strukturen interorganisationaler Wertschöpfungssysteme

Example text

Wandel der Sourcingstrategien und Sourcingstrukturen Das Chandlersche Paradigma "Structure follows Strategy" sieht in der strategischen Neuorientierung die Grundlage fur Restrukturierungsprojekte einer Untemehmung nach innen (Restrukturierung der eigenen Wertschopfung) und nach aui3en (Restrukturierung der Wertschopfungsverflechtungen mit Kunden, Zulieferem und Komplementoren).! Ein Vorgehen nach dem Chandlerschen Paradigma liisst sich als rationales untemehmerisches Vorgehen bezeichnen und fuhrt insgesamt zu strategiegerechten Wertschopfungsstrukturen.

Projektleiter sollen solche Projekte zur Erbringung von Komplettpaketen vorantreiben und sind fur deren Gelingen maBgeblich verantwortlich. 4 1m Faile von Solutions ergibt sich nochmals eine qualitative Erweiterung des Wertschopfungsbeitrags eines Zulieferers durch die Obernahme von Verantwortung fur Programmprozesse eines Herstellers. 1m Maschinen- und Anlagenbau lassen sich zwei StoBrichtungen erkennen 5 Die erste StoBrichtung erfasst den eigenverantwortlichen Betrieb einer Anlage. Dazu zahlt der Fall, dass ein Hersteller von Getriinkeabfullanlagen neben der Lieferung oder Bereitstellung seiner Anlagen auch deren Betrieb komplett iibernimrnt.

17 Bei einer VergUtung auf Basis der Fahrzeugnutzung tragt der Hersteller (Solutions Provider) das Auslastungsrisiko. 16 17 Vgl. V. (2002a), S. 30 Vgl. V. (1999), S. 59 II Kapitell: Solutions Sourcing als Herausforderung fur das Beschaffungsmanagement Solutions in der Informationstechnologie Es ist noch nicht lange her, dass die Anwender aile wichtigen Komponenten einer ITSystemlosung entsprechend den Anforderungen selbst konfigurieren mussten. , Implementierungs-, Wartungs- und Hotlinedienste von ausgewiesenen Dienstleistem bezogen werden.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 49 votes