Download Soziale Arbeit und Demokratie by Prof. Dr. Thomas Geisen, Prof. Dr. Fabian Kessl, Prof. Dr. PDF

By Prof. Dr. Thomas Geisen, Prof. Dr. Fabian Kessl, Prof. Dr. Thomas Olk (auth.), Thomas Geisen, Fabian Kessl, Thomas Olk, Stefan Schnurr (eds.)

Das Verhältnis von Sozialer Arbeit und Demokratie ist historisch, theoretisch und empirisch bislang weitgehend unbestimmt geblieben. Reflexionen zur gesellschaftlichen Verortung der Sozialen Arbeit haben sich bisher vor allem mit der Frage ihrer gesellschaftlichen Funktionen und ihrer Positionierung in den Transformationsprozessen des Wohlfahrtsstaats beschäftigt. Eine Auseinandersetzung um ihre Stellung in der Zivilgesellschaft und in den institutionellen preparations demokratischer Gesellschaften hat kaum stattgefunden. Für eine adäquate theoretische wie historische Verortung der Sozialen Arbeit ist die Bedeutung, die Soziale Arbeit für die soziale und politische Partizipation in demokratischen Gesellschaften hat, jedoch eine Schlüsselfrage. Sie bildet den gemeinsamen Fokus der Beiträge des vorliegenden Buches.

Show description

Read or Download Soziale Arbeit und Demokratie PDF

Best german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Extra resources for Soziale Arbeit und Demokratie

Sample text

Obd. 2003, S. 113). Martina Lütke-Harmann 54 kratisierungsprozesses wohlfahrtsstaatlicher Regulierungen wirksam wird. Im eifrigen Bemühen um eine politisch-theoretische Neubeschreibung Sozialer Arbeit lokalisiert der Bürgerschaftsdiskurs demokratische Dynamiken und Potentiale nämlich vor allem in der Zivilgesellschaft, während staatliche Institutionen ebenso wie die konstitutive Staatsfämigkeit Sozialer Arbeit selbst, sowohl in ihrer Funktion für die Form und Formierung gesellschaftlicher Macht- und Herrschaftsverhältuisse wie in ihrer Bedeutung für die Demokratie nur eingeschränkt wahrgenommen werden.

Mollenhauer kann damit als ein Begründer jener Denktradition gelten, die sich bis heute in marxistischen Gesellschaftsanalysen fortführt und mit guten Gründen darauf aufmerksam macht, dass Möglichkeiten und Leistungen von Sozialer Arbeit und Sozialpolitik nicht unabhängig von Struktur, Dynamik und Krise der kapitalistischen Ökonomie und ihrer Regulierung verstanden werden können (vgl. Scherr 2008; Scherr/Otto/Ziegler 2010). Zwar ist die marxistische Kritik, die betont, dass nicht die Autonomie und Selbsttätigkeit der Subjekte, sondern vielmehr Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit "unter kapitalistischen Produktionsbedingungen" (vgl.

11--40. Hartmann, M. (2006): Elite - Masse. /Nullmeier, F. ): Deutschland - eine gespaltene Gesellschaft. Frankfurt a. , S. 191-208. Isin. E. F. (2008): Theorizing Acts ofCitizenship. sin, E. lNielsen. G. M. ): Acts of citizenship. London. S. lGran, B. (2002): Political Citizenship: Foundations of Rights. In: Isin, E. /Thmer, B. S. ): Handbook of citizenship studies. Los Angeles, Calif, S. 13-52. /Phillips, S. (1996): StaatsbÜIgerschafisregime im. Wandel- oder: Die Gleichberechtigung wird zu Markte getragen.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 37 votes