Download Virus: Die Geschichte vom Geborgten Leben by Wolfhard Weidel. PDF

By Wolfhard Weidel.

Das Vorwort, obwohl selten gelesen, erfüllt die subjektiv wich­ tige Aufgabe, dem Autor für alle Fälle ein Alibi in der einen oder anderen Hinsicht zu verschaffen. Hier kann er zu verstehen geben, wie schwierig seine Aufgabe und wie klar bewußt ihm die Gefahr ist, die gesteckten Ziele zu verfehlen, um so seinen Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Da das aber meist doch nichts nützt, möchte ich hier nichts weiter als wünschen, meinen Lesern einige unterhaltsame Stunden verschaffen und ihnen auf dem Um­ weg über die Behandlung eines aktuellen wissenschaftlichen The­ mas ein Gefühl dafür vermitteln zu können, daß wir bereits Zeugen einer neuen, überraschenden Erweiterung unseres Weltbildes sind, ohne es noch recht zu merken. Die Biologie gewinnt zur Zeit auf immer breiterer entrance Anschluß an die exakten Naturwissenschaf­ ten, und damit werden plötzlich gerade die Grundlagen aller Lebenserscheinungen zum Objekt klarer Problemstellungen und ebenso zielbewußter wie sauberer experimenteller Methodik. Die Virusforschung hat an dieser Entwicklung einen kaum zu über­ schätzenden Anteil. Auf Literaturangaben und die Nennung von Namen wurde im textual content, einer gewissen culture dieser Buchreihe folgend, ver­ zichtet. Wer tiefer in das dargestellte Wissensgebiet einzudringen wünscht, der sei auf die wenigen Literaturzitate im Abbildungs­ nachweis hingewiesen. Von dort aus findet guy leicht weiter. Zu großem Dank bin ich den Herren Prof. Dr. W. M. STANLEY, Prof. Dr. R. DULBECCO, Prof. Dr. G. SCHRAMM, Dr. R. C. WILLIAMS, Dr. E. KELLENBERGER, Dr. M. SPRÖSSIG und Dr. W.

Show description

Read or Download Virus: Die Geschichte vom Geborgten Leben PDF

Best german_6 books

I. Teil: Pteridophyten und Anthophyten (Farne und Blutenpflanzen)

Del' vorliegende Teil des Catalogus florae Austriae solI eine geordnete Ubersicht bieten tiber jene Farn- und Bltitenpflanzen, die in Osterreich ent weder h e i m i s c oder h e i n g e ti b r g e r sind t oder die ofters e i n e g s chi e p p bzw. t v e r w Ide i r t vorkommen oder die in beachtlicher Weise als Nut z p f an I zen gezogen werden.

Die Energiewende finanzierbar gestalten: Effiziente Ordnungspolitik für das Energiesystem der Zukunft

Deutschland will bis zum Jahr 2050 seine Stromversorgung weitgehend auf erneuerbare Energien umstellen. Ob die Energiewende gelingen wird, hängt nicht nur von der Entwicklung neuer technischer Lösungen, sondern besonders auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems ab.

Grundlagen der Stoff- und Energiebilanzierung

Dieses Buch hat die Bilanzierung von Stoff- und Energieströmen in verfahrenstechnischen Systemen zum Inhalt. Es hilft, den großen Sprung von der Formulierung der Erhaltungssätze für Energie und Masse zur komplexen Aufgabenstellung des Technikers beim Erstellen und Lösen von Bilanzen ganzer Industrieanlagen zu überwinden.

Globale Teams: Organisatorische und technische Gestaltung kooperativer Arrangements

Flexibilität und Internationalität der Geschäftstätigkeit zählen zu den Kernanforderungen im modernen Wirtschaftsleben. Als Folge entstehen globale groups, in denen die Kooperationspartner über Standort- und Zeitzonengrenzen hinweg zusammenarbeiten. Stefan Zerbe zeigt anhand von Fallstudien globaler groups, wie durch den Einsatz von IT und flankierende organisatorische Maßnahmen die verteilte Zusammenarbeit organisiert werden kann.

Additional resources for Virus: Die Geschichte vom Geborgten Leben

Sample text

Der Phantasie und Geschicklichkeit sind dabei keine Grenzen gesetzt bezüglich kleinerer oder größerer Varianten in der Weiterbehandlung und der Einbeziehung anderer Verarbei- Abb. 10. Gesamtansicht einer Ultrazentrifuge: links die eigentliche, preßluftgetriebene Zentrifuge (geöffnet), rechts die optische Zusatzeinrichtung tungsmethoden. Da es uns hier aber nur um ein allgemeineres Verständnis geht, wollen wir nicht näher darauf eingehen. Hilft schließlich abwechselndes Lösen und Fällen nicht mehr weiter und hat man trotzdem den Verdacht, daß das Virus noch nicht sauber ist, dann kann man - u.

T. wesentlich verläßlichere Kriterien. Seit man bemerkte, daß die Fähigkeit von Teilchen, 45 sich zu Kristallen zusammenzulagern, von bloßen Zufälligkeiten ihrer äußeren Form, der Verteilung elektrischer Ladungen auf ihrer Oberfläche usw. stark abhängig ist, wurde es mehr zum Sport und zu einer Angelegenheit ästhetischer Befriedigung, Viruspräparate so lange mit raffinierten Mitteln zu kitzeln, bis sie sich - vielleicht - zur Bildung von manchmal wirklich sehr schönen Abb. 9. Kristalle des "bushy stunt"-Virus.

M stumpfen natürlich trotz aller Sorgfalt Ende öffnen stets der Gefahr einer Infektion mit Bakterien ausgesetzt, die rasch die ganze Kultur vernichten, weil sie viel robuster sind als die Gewebezellen und daher alles überwuchern. einen erheblichen technischen Aufwand. Dauernder NachschubistaberunbedingterforAbt>. 4. Schematisierter Längsschnirt durch ein angebrütetes Hühnerei. Der derlich, da die virusinfizierten schraffierte Hohlraum nimmt die virusZellen einer Gewebekultur haltige Flüssigkeit auf nicht etwa zu weiterlebenden Dauerausscheidern von Virus werden, sondern einer raschen Zerstörung anheimfallen.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 35 votes