Download Wahrheit und Geschichte: Exegetische und Hermeneutische by Eva Ebel, Samuel Vollenweider PDF

By Eva Ebel, Samuel Vollenweider

Die aus einer Zurcher Tagung hervorgegangenen exegetischen, hermeneutischen und geschichtsphilosophischen Aufsatze dieses Bandes kundschaften das spannungsvolle Verhaltnis von Wahrheit und Geschichte aus, zwischen denen es nach christlichem Glauben zu einer episodischen Beruhrung gekommen ist. Die Autorinnen und Autoren setzen sich dabei mit den erkenntnistheoretischen Fragen der neueren Geschichtsforschung auseinander. Behandelt werden aus dem antiken Bereich die Jesusforschung, das Johannesevangelium, das lukanische Geschichtswerk sowie Texte von Sophokles und Platon, wahrend in hermeneutischer Perspektive neben Uberlegungen zu Kierkegaard und Ricoeur das Geschichtsverstandnis bei Darwin und in der analytischen Philosophie thematisiert wird. Mit Beitragen von Knut Backhaus, Pierre Buhler, Claire Clivaz, Konrad Haldimann, Hans-Ulrich Ruegger, Philipp Sarasin, Jens Schroter, Hans Weder, Jean Zumstein. Samuel Vollenweider, Dr. theol., Jahrgang 1953, ist Professor fur neutestamentliche Wissenschaft mit dem Schwerpunkt Geschichte und Theologie der urchristlichen Literatur an der Universitat Zurich. Eva Ebel, Dr. theol., Jahrgang 1971, warfare von 2006 bis 2011 Assistentin und Oberassistentin am Lehrstuhl fur Neutestamentliche Wissenschaft des Theologischen Seminars der Universitat Zurich und ist seit 2007 Dozentin fur Religiose Grundfragen und Didaktik des Faches faith und Kultur am Institut Unterstrass an der Padagogischen Hochschule Zurich.

Show description

Read or Download Wahrheit und Geschichte: Exegetische und Hermeneutische Studien Einer Dialektischen Konstellation PDF

Best theology books

Jonathan Edwards' Philosophy of Nature: The Re-enchantment of the World in the Age of Scientific Reasoning

Jonathan Edwards's Philosophy of Nature: The Re-Enchantment of the area within the Age of clinical Reasoning analyses the works of Jonathan Edwards (1703-1758) on normal philosophy in a chain of contexts in which they might most sensible be explored and understood. Its objective is to put Edwards's writings on common philosophy within the vast historic, theological and medical context of a large choice of spiritual responses to the increase of contemporary technological know-how within the early sleek interval John Donne's response to the recent astronomical philosophy of Copernicus, Kepler and Galileo, in addition to to Francis Bacon's new average philosophy; Blaise Pascal's reaction to Descartes' mechanical philosophy; the reactions to Newtonian technological know-how and at last Jonathan Edwards's reaction to the clinical tradition and mind's eye of his time.

Beyond Forgiveness: Reflections on Atonement

"If we harbor suggestions of violence or hatred, or search revenge or retribution, we're contributing to the wounding of the realm; if we remodel these suggestions into forgiveness and compassion, after which stream past them to truly make amends or restitution, we're contributing to the therapeutic of the realm.

Salvation as praxis : a practical theology of salvation for a multi-faith world

Will humans of different faiths be 'saved' and to what quantity should still the reaction to this query form Christian engagements with humans of different faiths? traditionally, the most important resolution to those questions has been that the individual of one other religion are not stored and is for that reason short of conversion to Christianity for his or her salvation to be attainable.

Gnostic America: A Reading of Contemporary American Culture & Religion According to Christianity’s Oldest Heresy

Gnostic the US is a interpreting of present American tradition, politics, and non secular existence in response to the traditional stream often called Gnosticism. In it, Peter M Burfeind builds off the principles of Hans Jonas, Denis de Rougement, Norman Cohn, William Voegelin, Carl Jung, and Harold Bloom, every one of whom observed the results of Gnosticism in modern American (and Western) existence.

Extra info for Wahrheit und Geschichte: Exegetische und Hermeneutische Studien Einer Dialektischen Konstellation

Sample text

Das dritte Beispiel ist die Einfügung eines neuen Elementes in die Passionsgeschichte: Es geht um die Abschiedsreden und das Abschiedsgebet, welche die berühmte Gethsemane-Szene ersetzen. Diese drei Differenzen sind Ausdruck der literarischen Arbeit des Erzählers und widerspiegeln die johanneische Sicht des dem Kreuz entgegengehenden Christus. Wir besprechen ganz kurz diese drei exemplarischen Fälle. 19 Nun entdeckt der Leser des vierten Evangeliums, dass Johannes einerseits den Zwischenfall kennt, andererseits ihm aber eine ganz andere Stelle im Leben Jesu zuweist: Nicht am Ende des Lebens Jesu – während des letzten Aufenthaltes in Jerusalem, der mit seinem Tode abschließen wird –, sondern am Anfang seines öfentlichen Wirkens, während des ersten Aufenthaltes, wird diese Szene als programmatische Geste erzählt (2,13–21).

G. , 2003. 61 Dunn, Jesus (s. Anm. 60), 99–136. 62 Offen bleibt allerdings, wie sich dies zur prinzipiellen Vorläufigkeit und Fehlbarkeit historischer Konstruktionen verhält, die Dunn ebenfalls herausstellt. Damit komme ich zu einem Fazit, in dem die skizzierten Ansätze der Jesusforschung auf die Frage nach dem Verhältnis von Wahrheit und Geschichte bezogen werden sollen. 3. Fazit: Die neuzeitliche Jesusforschung und der christliche Wahrheitsanspruch Ausgangspunkt der hier vorgestellten Überlegungen war eine Reflexion über die mit den Begriffen Wahrheit und Geschichte intendierte Deutung der Wirklichkeit.

Das heißt: Mit dem Tod erreicht dieses Leben sein endgültiges Ziel. Nur und erst durch den Tod erhält das Leben des Gottgesandten seinen vollen Sinn. Der implizite Autor bringt hier ein entscheidendes Merkmal jedes historischen Prozesses zum Ausdruck: Solange ein historischer Prozess im Gang ist, bleibt seine Interpretation offen; erst sein Abschluss ermöglicht eine fundierte Deutung. Mit anderen Worten: Erst im Rückblick und als abgeschlossene Einheit entfaltet die christologische Offenbarung, wie sie im vierten Evangelium zur Sprache kommt, ihr volles Sinnpotential.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 29 votes